Feldberg

Der Feldberg ist mit 1493 m ü. NHN der höchste Berg in Baden-Württemberg. Er stellt auch die höchste Erhebung aller deutschen Mittelgebirge dar und ist damit der höchste Berg Deutschlands außerhalb der Alpen. Der Berg im Naturpark Südschwarzwald dient zudem als Namensgeber der dazugehörigen Gemeinde Feldberg.

Der alte Feldbergturm auf dem Seebuck mit einem Trauzimmer im 11. Stockwerk und der neue Sendeturm auf dem Feldberggipfel sind weit sichtbare und markante Symbole des Feldbergs. Der Feldberg liegt südöstlich von Freiburg im Breisgau und gehört zu der Gemeinde Feldberg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Bildimpressionen

Mehr Bilder findest Du hier auf unserer Feel Good Galery: https://alizel.com/galerie/tag/feldberg/

Anfahrt

Mit dem Auto ist der Feldberg über die von Titisee nach Lörrach (Feldbergpass) führende B317 gut erreichbar. Mit der Bahn erreicht man den höchst gelegenen Bahnhof Feldberg-Bärental (967 m ü. NN) mit der Dreiseenbahn. Von dort existiert eine Busverbindung. Den Seebuck und den Feldberggipfel erreicht man von Feldberg-Ort aus mit einer kurzen Kabinenseilbahn oder aus fast allen Richtungen zu Fuß.

Wandern

Zahlreiche Wanderwege um und auf den Feldberg mit teilweise grandioser Fernsicht.

Wintersport

Von der einfachen Familienpiste bis hin zur anspruchsvollen FIS-Weltcup-Strecke. Die verschiedene Gastrobetriebe, 14 Liftanlagen und 16 Abfahrten mit ca. 30 km Pistenlänge, in allen Schwierigkeitsgraden, lassen für Ski und Snowboarder keine Wünsche übrig. Die längste Abfahrt ist die Rothausabfahrt mit ca. 3 km Länge. Einen Pistenplan findest Du hier: https://www.liftverbund-feldberg.de/Skigebiete-im-Liftverbund-Feldberg/Wintersportzentrum-Feldberg/Pistenplan-Feldberg