Feldsee (Feldbergsee)

Der Feldsee am Fuße des Feldbergs. Wanderer finden hier eine atemberaubende Kulisse zum wandern, erholen und verweilen. Der kleine und kalte Feldsee (auch als Feldbergsee bekannt) ist ein Karsee mitten im Hochschwarzwald. Es ist mit einer Tiefe von ca. 30 m und einem Durchmesser von ca. 360 m der größte Karsee im Schwarzwald. Der See ist ein schöner Überbleibsel der letzten Eiszeit, dieser wird teilweise von bis zu 300 m hohen Steilwänden eingefasst.

Wanderparadies

Wanderwege um den Feldsee mit teilweise grandioser Fernsicht machen eine Tour zum Feldsee unvergesslich. Ein leichter Wanderweg vom Caritas Haus am Feldbergpass (mit guten kostenlosen Parkmöglichkeiten entlang der B317) führt direkt zum See. Um den See ist ein schöner Rundwanderweg mit Möglichkeiten zum verweilen. Wer es etwas anspruchsvoller mag, nimmt den Wanderpfad vom See direkt zur Seebuck Hütte am Feldberg.

Naturschutz

Der Feldbergsee ist frei zugänglich. Aber bedenke bei deinem Besuch, es ist ein geschütztes Naturparadies und kein Badesee (auch nicht für Hunde). Zahlreiche Pflanzen, Fische und Tiere stehen unter Naturschutz.

Anfahrt

Mit dem Auto ist der Feldsee über die von Titisee nach Lörrach (Feldbergpass) führende B317 gut erreichbar. Parkplätze findet man auf der Passhöhe an der B317 entlang. Mit der Dreiseenbahn (von Titisee nach Seebrugg am Schluchsee) erreicht man den höchst gelegenen Bahnhof Feldberg-Bärental (967 m ü. NN), von dort existiert eine Busverbindung bis zum Feldberg. Link zum Feldsee auf Google Maps: https://goo.gl/maps/pFSLS8k5GBRcEzTf8

Bildimpressionen

Mehr Bilder findest Du hier auf unserer Galerie: https://alizel.com/galerie/tag/feldberg/