Höllentalbahn

Die Höllentalbahn ist eine Erlebnis-Eisenbahnstrecke im Südschwarzwald. Die Strecke verläuft von Freiburg im Breisgau (Hauptbahnhof, 268 m ü. NN) durch das Höllental über Hinterzarten (890 m ü. NN), Titisee-Neustadt, Rötenbach und Löffingen im Hochschwarzwald bis nach Donaueschingen im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Im Verlauf der Strecke gibt es viele Tunnel, zahlreiche Brücken (Viadukte) und grandiose Ausblicke über die Berge, Wälder, Täler und Schluchten des Südschwarzwalds. Ganz nebenbei ist die Höllentalbahn die steilste Hauptbahn in Deutschland.

Breisgau-S-Bahn 2020

Im Rahmen des Ausbau-Projekts Breisgau-S-Bahn 2020 werden große Teile der Bahnstrecke vom März 2018 bis November 2019 um- und ausgebaut sowie der Umwelt zuliebe elektrifiziert. In dieser Zeit ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Fahrplan und Preise

Übernachtungsgäste haben die Möglichkeit, mit der KONUS-Gästekarte, kostenlosen Fahrten mit der Höllentalbahn zu unternehmen.