Corona Wirrwarr und Urlaub im Südschwarzwald

Was du beachten solltest bei Reisen in den Südschwarzwald

Hier findest du das Corona Wirrwarr, leicht und verständlich, mit den aktuell wichtigsten Informationen zur Reise-Situation und zu den Verordnungen im Zusammenhang mit Reisen in den Südschwarzwald.

Diese Informationen werden ständig erweitert und aktualisiert. Das Datum der letzten Aktualisierung findest du immer unter der Überschrift. Trotz größter Sorgfalt können wir keine Haftung, für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehmen. Die Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg findest du unter dem folgenden Link: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Themen Übersicht

Corona Wirrwarr in Deutschland

Das Corona Wirrwarr in Deutschland stellt sowohl Reisende wie auch Hotels, Gasstätten, Handwerk und Einzelhandel vor enorme Herausforderungen.

Seit Beginn der Pandemie verhandeln die Bundesländer und der Bund zum Thema: einheitliche Regeln in der Corona-Krise. Doch stand heute, gibts von einheitlichen Regeln keine Spur. Kaum einer blickt da noch durch.

Reisende aus Deutschland:

Von privaten Ausflügen und Freizeit-Reisen wird z. Z. dringend abgeraten.

Geschäftsreisen in den Südschwarzwald sind unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln gestattet.

Reisende aus dem Ausland:

Personen, die aus einem Risikogebiet im Ausland nach Baden-Württemberg einreisen, sind verpflichtet, unverzüglich einen negativen Corona-Test gegenüber der für sie zuständigen Behörde vorzulegen.

Berufspendler sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Regelung ausgenommen.

Übernachten im Südschwarzwald

Übernachtungen sind nur noch für notwendige und berufliche Zwecke erlaubt. Nicht notwendige und touristische Übernachtungen sind bis 10. Januar 2021 nicht gestattet. (Stand: 25.11.2020)

In der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags gilt eine erweiterte Ausgangsbeschränkung. Der Aufenthalt außerhalb der Unterkunft ist ohne triftiger Gründe nicht gestattet.

Das Beherbergungsverbot aus deutschen Risiko-Hotspots als solches wurde zum 15.10.2020 aufgehoben. Link zu Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/beherbergungsverbot-wird-aufgehoben/

Maskenpflicht im Südschwarzwald

Eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung muss getragen werden…

  • bei der Nutzung des öffentlichen und des touristischen Personenverkehrs
  • in allen Einrichtungen des öffentlichen Lebens wie z. B. Arzt oder Einzelhandel
  • in allen geschlossenen Räumen und Wartebereichen die der Öffentlichkeit zugänglich sind
  • in öffentlichen Bereichen im Freien, soweit der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

Es sei ratsam, immer eine Maske griffbereit mit sich zu tragen, gerade in Bereichen mit hohem Menschen-aufkommen. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten.

Private und öffentliche Ansammlungen

Auch wenn es uns allen schwer fällt, verzichte bitte auf privates Zusammentreffen und Feiern in Gruppen.

  • Zusammenkünfte, die der Wahrnehmung des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit nach Artikel 8 des Grundgesetzes dienen, sind unter Einhaltung der Hygieneanforderungen zulässig
  • Private Zusammenkünfte mit max. 5 Personen aus max. zwei Haushalten (Kinder bis 14 Jahren sind ausgenommen) sind akzeptabel
  • Veranstaltungen zur Religionsausübung sind unter strengen Hygiene-Auflagen gestattet
  • Sport und Bewegung im Freien mit einer weiteren Person ist gestattet
  • Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, sind nicht gestattet
  • Ausschank und Konsum von Alkohol ist im öffentlichen Raum verboten
  • Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken ist ausschließlich zur Mitnahme gestattet
  • Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände ist im öffentlichen Raum verboten

Wer eine erlaubte Veranstaltung abhält, hat die Hygieneanforderungen einzuhalten, ein Hygienekonzept zuvor zu erstellen und eine Datenverarbeitung durchzuführen.

Betriebsuntersagungen und Einschränkungen

  • Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Gaststätten, Discotheken und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen
  • Kosmetik-, Friseur-, Nagel- und Tattoo-Studios, Massagepraxen und ähnliche Betriebe sind geschlossen
  • Einzelhandel für Lebensmittel und Getränke ist unter Einhaltung strenger Hygiene-Auflagen gestattet
  • Ärzte, Apotheken, Reformhäuser, Drogerien, Sanitätshäuser und Optiker sind gestattet
  • Tankstellen, Poststellen, Paketdienste, Banken und Sparkassen sind gestattet
  • Baumärkte und ähnliche Betriebe sind für den Publikumsverkehr geschlossen

Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten.

Appell der Landesregierung

Alle Bürgerinnen und Bürger bleiben aufgerufen, jeden nicht notwendigen Kontakt zu vermeiden und möglichst zu Hause zu bleiben. Auch alle nicht zwingend erforderlichen beruflichen und privaten Reisen, insbesondere touristische Reisen auch ins Ausland unter anderem in Hinblick auf die Skisaison sind zu vermeiden.

Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.