Soulfire Basic Transformation

28.04.2022 | Wettenberg | Janine A.

Ich arbeite jetzt seit 8 Wochen mit Alice. Ich kenne Alice schon seit über 4 Jahren. Bei ihr habe ich auch meine Innergetic Ausbildung gemacht.

Irgendwann war ich an dem Punkt, wo ich auch in meinem eigenen Leben einen Schritt weiter gehen wollte. Und es gefühlt auch brauchte. Während der letzten 3 Jahre war schon ganz viel in Heilung gebracht worden. Jetzt kam ich an einen Punkt, wo es sozusagen den Schlussstein gebraucht hat. Für ganz viele Dinge, um Heilung (im Konsens zu ganz sein) in meinem Körper abzuschließen. Und auch Heilung auf der Familienebene zu bringen.

Wir haben noch 4 Wochen vor uns. Ich mag jetzt einfach sagen, dass ich in den letzten 8 Wochen nach jedem Termin das Gefühl hatte: Wauh, da hat sich nochmal so, so viel gelöst. Und ich weiß, es wird noch ganz, ganz viel passieren. Es haben sich all die physischen Symptome gezeigt, die ich in den letzten 10, 15 Jahren gehabt habe. Manchmal waren gewisse Symptome in den letzten 10 Jahren nicht mehr da gewesen. Dafür ganz andere. Spannenderweise haben sich in dieser Zeit, wie gesagt die über 10 Jahre nicht mehr bei mir waren, wieder präsentiert. Und auch die dahinter gestandenen Themen durften in die Heilung, die Lösung gehen.

Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass mein Körper – endlich – in einen Zustand der Heilung kommt. Und ich weiß, dass man mit dem Heilungsbegriff nicht so umgehen darf. Aber ich empfinde es für mich so. Etwas hat in mir Frieden gefunden. Dass etwas in mir Ruhe bekommen hat und ich ganz alte Dinge abschließen durfte. Das spiegelt sich sehr stark in meinem physischen Gefühl wieder. In diesem Gefühl, innerlich zu heilen, weiß ich, dass da noch einiges drin ist. Das ist etwas wonach ich mich lange gesehnt habe. Nach vielen Jahren symptomatischer Behandlung.

Ich weiß, dass in den letzten Jahren, die ich Alice schon kenne, auch gelernt habe. Denn ich bin ja selber Innergeticerin. Ich habe so viele Heilungsschritte gehabt und durfte erkennen, dass alles Schritt für Schritt abläuft. Gefühlt gibt es einen Punkt, wo hinter gewissen Themen auch so eine Art von Schlussstein kommt. Ob das dauerhaft so ist, weiß ich nicht. Denn wir entwickeln uns alle weiter. Es zeigt sich immer wieder etwas. Aber auf der Ebene auf der ich heute angekommen bin, nach den letzten 8 Wochen, da bin ich zuvor noch nie gewesen. Dafür bin ich unendlich dankbar. Davor hatte ich ein sehr turbulentes 3/4 Jahr.

Und ich bin gespannt, was noch weiteres an Wundern für mich gefühlt, in den nächsten 4 Wochen geschieht. Dass ich die Informationsfelder und die Themen hinter den Symptomen, die all die Jahre da gewesen sind, auflösen, macht eine spürbare und sichtbare Veränderung in meinem Körper und die macht mich sehr, sehr glücklich.

Es ist nicht so, dass ich hier vor Begeisterung rumhüpfe wie so ein Springpferd, sondern es ist ein tiefer innerer Frieden und eine tiefe innere Dankbarkeit, die dadurch entsteht.

Vielen, vielen Dank Alice für alles was ich bei dir gelernt habe und vielen Dank dafür, was ich gerade alles erleben darf.