Wo viele Methoden enden, beginnt die Bewusstseinsaufstellung. Sie projektiert nicht ins Außen – nicht in Familie, Organisation, Heilmittel, Beruf usw. Dies sind sogenannte Projektionsflächen des menschlichen Bewusstseins.

Die fünf Bewusstseinszustände

  • selbst-erhaltendes Ich
  • selbst-zerstörendes Ich
  • Seelenkraft
  • Lebens-, Liebes- oder Naturkraft
  • unsere nächsten Beziehungen

Das Zentrum der Aufstellungen ist immer das, was uns in unserem Leben Kraft gibt – die Liebe, die Natur, die universale Lebenskraft, …
Wir bleiben bei uns selbst – keine Ahnenforschung, Schuldzuweisung oder die ewige Frage nach dem Warum, Wieso, Weshalb. Wir erleben, dass nur wir selbst es sind, die eigenverantwortlich und unabhängig von Täter- oder Opferstrukturen, Veränderungen herbeiführen können. Scheinbar negative Zustände unseres Lebens können wir als sinnvoll und hilfreich für unsere persönliche Entwicklung erkennen und verändern.

Bewusstseinsaufstellung

Wir haben die Möglichkeit, unser Leben wertfrei als Kräftespiel unseres Bewusstseins zu erleben. Diese Art der Aufstellung hilft uns, tiefgreifende Klärung zu erleben und dadurch liebevoller mit uns selbst und unserem persönlichen Umfeld umzugehen.

Also weg vom erleben von Wut, Ärger, Leid, Neid und ähnlichem, und hin zum erleben und kreieren von Freude, Frieden, Glück, Geborgenheit und wonach wir uns sonst sehnen.

  • Während der Aufstellung kann ich Zusammenhänge in größeren Verzweigungen in meinem Leben erkennen.
  • Mir wird bewusst: ICH produziere das Problem; Ich halte es aus, erhalte es am Leben; ICH alleine kann es lösen.
  • Dadurch erkenne ich, dass hinter meinen Emotionen ein psychischer Zustand steht, der mich auf diese Art und Weise so denken und fühlen lässt.

Das zu erkennen macht mir mein Sein leichter, einfacher und ich habe dadurch oft Aha-Effekte. Ich kann die Verbindungen von allem, was mir widerfährt, erkennen. Das führt zu einem liebevolleren Umgang mit mir selbst und meinem Umfeld.

Um das Zusammenspiel des Wirkens der einzelnen Informationsfelder untereinander sichtbar und erlebbar werden zu lassen, stehen die sogenannten Stellvertreter für die einzelnen Informationsfelder und beschreiben die Gefühle oder Körperreaktionen, die sie zu den jeweiligen Informationsfeldern wahrnehmen – die spürbar gewordenen Reaktionen des Zusammenspiels. Und dann geht es erst richtig los – in Richtung Lösung …

Via Cordis Academy

Auf unserer Via Cordis Academy Website lernen Sie mehr über die Bewusstseinsaufstellung. Desweiteren erfahren Sie mehr über die Innerlogie, Innergetic Upgrade Methode, Erfahrungsberichte und finden interessante Veranstaltungen zum Thema.

Rechtlicher Hinweis

Wir machen lt. deutscher Rechtssprechung keine medizinische oder heil-praktische Beratung bzw. Behandlung. Unsere Beratungen und Anwendungen stellen keinen Ersatz für die ärztliche Diagnose oder Behandlung einer Krankheit dar. Bei diagnostizierter Krankheit können unsere Anwendungen nur zusätzlich zu einer ärztlichen Betreuung in Anspruch genommen werden.

Sprechen Sie mich an – ich bin gerne persönlich für Sie da!
Ihre Alice Hastenteufel
Innerlogin und Coach