Was ist ein Informationsfeld und was ein Energiefeld?

Eine Information bringt die Energie ins fließen. Die Information macht die Stärke und Richtung des Fließens der Energie. Eine Information ist neutral. Ihre Wertigkeit bekommt sie durch unser Empfinden zu ihr – z. B. ist warm oder kalt; fühlt sich gut an; ist schwer oder leicht; ermutigt mich oder macht mir Angst usw..

Beispiel:
Es ist ein super Tag. Dann kommt ein Anruf – z. B. mein Auto ist nicht mehr zu reparieren – dies entspricht der Information – also: das Feld wird informiert = Informationsfeld ist entstanden.

Über diese Information bin ich traurig, weil ich an diesem Auto hänge, das mich durch viele wilde Zeiten begleitet hat.

Energie = in diesem Fall traurig sein

Die Energie gibt ihr (der Information) die Wirkung in mir (meine Resonanz) und/oder im Umfeld. Diese Wirkung gebe ich nach außen – aus Energie wurde Innergie – weil von mir belebt. So geht sie nach außen und hat ihre Wirkung, je nach den Resonanzen des Mitmenschen.

Beispiel:
Meine Reaktion weckt Unverständnis – ist doch nur ne alte Blechkiste. Wie kann man da traurig sein. – Oder: Betroffenheit, weil der andere auch mal so ein Auto hatte und den Trennungsschmerz nachvollziehen kann.
Gleiche Information – andere Reaktion.

Ein anderes Beispiel:
Die Prüfung wurde bestanden. Diese Information kann als Erleichterung empfunden werden oder sie bringt den Prüfling wegen der Folgen der bestandenen Prüfung (bringt Veränderung) unter Druck.

Energie = Kraftfeld, das von außen nach innen wirkt. Es bewegt unter anderem die Photonen und Phononen.
Innergie = Kraftfeld, das von innen nach außen wirkt. Es hat die von außen nach innen gelangten Photonen und Phononen informiert – also belebt. Jetzt sind es Biophotonen und Biophononen.

Sprechen Sie mich an – ich bin gerne persönlich für Sie da!
Ihre Alice Hastenteufel
Innerlogin